Holz leitet sich germanisch von „hulta“ ab und zählt kulturhistorisch gesehen wohl zu den ältesten Nutzpflanzen. Als vielseitiger, insbesondere aber nachwachsender Rohstoff stellt Holz bis heute eines der wichtigsten natürlichen Produkte dar, da es durch Sonnenenergie in natürlichen Biotopen nachwächst. Die leichte Bearbeitbarkeit und der damit verbundene niedrige Energiebedarf bei der Gewinnung und Verarbeitung spielen ebenfalls eine wichtige Rolle bei der ökologischen Bewertung.

Holz ist eines der ältesten Baustoffe der Welt, der jedoch in der Vergangenheit wegen seiner Brandgefährlichkeit aufgrund offener Feuerstellen oder Kriege zurückgedrängt wurde. In letzter Zeit erlebt er jedoch eine bemerkenswerte Renaissance.

So hat Holz als Konstruktionswerkstoff nicht zuletzt aufgrund abnehmender fossiler Rohstoffe zunehmend an Bedeutung gewonnen. Es ist beständig, lässt sich zudem hervorragend bearbeiten und hat darüber hinaus vorteilhafte ästhetische und ergonomische Eigenschaften. Holz verträgt sich optimal mit einer ökologischen und nachhaltigen Wirtschaftsweise und verfügt darüber hinaus über gute baubiologische Eigenschaften. Ebenso wichtig: Im Unterschied zu Metallen ist Holz elektrisch nicht leitfähig.

Die Ziebart Abbundtechnik GmbH nutzt ausschließlich heimische Hölzer –keineswegs Tropenhölzer, die aufgrund rücksichtslos betriebener Abforstung zu schützen sind. Des Weiteren werden nur güteüberwachte Hölzer verarbeitet. Qualität steht bei uns an erster Stelle.